Vesting period (Vesting-Zeitraum)

Die Ves­t­ing-Peri­ode ist der fest­ge­leg­te Zeit­raum, wäh­rend dem ein Mit­ar­bei­ter oder Inves­tor für ein Unter­neh­men arbei­ten oder eine Inves­ti­ti­on hal­ten muss, um vol­les Eigen­tum an sei­nen zuge­teil­ten Akti­en oder Optio­nen zu erlan­gen. Es stellt sicher, dass die wich­tigs­ten Stake­hol­der ein Inter­es­se am lang­fris­ti­gen Erfolg des Unter­neh­mens behalten.

Schreibe einen Kommentar