Technical indicators (Technische Indikatoren)

Tech­ni­sche Indi­ka­to­ren sind quan­ti­ta­ti­ve Werk­zeu­ge, die von Händ­lern und Ana­lys­ten ver­wen­det wer­den, um die ver­gan­ge­ne Per­for­mance und die zukünf­ti­gen Preis­be­we­gun­gen eines Ver­mö­gens­werts, wie einer Krypto­währung, basie­rend auf his­to­ri­schen Preis­da­ten, Mus­tern und sta­tis­ti­schen Bezie­hun­gen zu bewer­ten und vor­her­zu­sa­gen. Häu­fig ver­wen­de­te tech­ni­sche Indi­ka­to­ren sind glei­ten­de Durch­schnit­te, der Rela­ti­ve Strength Index (RSI), Bol­lin­ger-Bän­der und MACD, unter ande­rem, und kön­nen in Ver­bin­dung mit ande­ren For­men der Ana­ly­se, wie der fun­da­men­ta­len Ana­ly­se oder Nach­rich­ten­er­eig­nis­sen, ver­wen­det wer­den, um eine umfas­sen­de Han­dels­stra­te­gie zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar