Short

Im Kon­text des Han­dels bedeu­tet “Short gehen” auf einen Preis­rück­gang eines Ver­mö­gens­werts zu wet­ten, typi­scher­wei­se indem man das Ver­mö­gen leiht und ver­kauft mit der Absicht, es zu einem nied­ri­ge­ren Preis zurück­zu­kau­fen und die gelie­he­ne Menge zurück­zu­ge­ben, wobei der Unter­schied als Gewinn behal­ten wird. Short gehen ist eine gän­gi­ge Han­dels­stra­te­gie in ver­schie­de­nen Märk­ten, ein­schließ­lich Krypto­währungen, und kann genutzt wer­den, um sich gegen mög­li­che Ver­lus­te abzu­si­chern oder von bäri­schen Markt­be­din­gun­gen zu profitieren.

Schreibe einen Kommentar