Sell wall (Verkaufsmauer)

m Kon­text des Han­dels ist eine Ver­kaufs­mau­er eine große Limit-Ver­kaufs­or­der oder eine Reihe von Ver­kaufs­or­ders zu einem bestimm­ten Preis­ni­veau im Order­buch, was eine signi­fi­kan­te Bar­rie­re für den Preis­an­stieg eines Ver­mö­gens­werts über die­ses Niveau hin­aus schafft. Ver­kaufs­wän­de kön­nen von Händ­lern genutzt wer­den, um den Preis eines Ver­mö­gens­werts zu unter­drü­cken oder mehr davon zu nied­ri­ge­ren Prei­sen zu akku­mu­lie­ren, aber sie kön­nen auch ent­fernt oder mani­pu­liert wer­den, um fal­sche Markt­si­gna­le zu erzeugen.

Schreibe einen Kommentar