Secure Hash Algorithm 256-bit (SHA-256)

Secu­re Hash Algo­rithm 256-bit (SHA-256) ist eine kryp­to­gra­fi­sche Hash-Funk­ti­on, die im Bit­co­in-Pro­to­koll ver­wen­det wird, um ein­deu­ti­ge und unwi­der­ruf­li­che Hash­es für Trans­ak­ti­ons­da­ten zu erzeu­gen und so die Sicher­heit und Inte­gri­tät der Block­chain zu gewähr­leis­ten. SHA-256 ist eine weit ver­brei­te­te Hash-Funk­ti­on auf­grund ihrer Wider­stands­fä­hig­keit gegen Preimage- und Kol­li­si­ons­an­grif­fe, was sie geeig­net macht für die Siche­rung sen­si­bler Infor­ma­tio­nen und die Über­prü­fung der Echt­heit digi­ta­ler Daten.

Schreibe einen Kommentar