Rebase token (Rebase-Token)

Ein Reba­se-Token ist eine Art von Krypto­währung, deren Ange­bot algo­rith­misch auf der Grund­la­ge sei­nes Prei­ses im Ver­hält­nis zu einem Ziel­preis oder Peg ange­passt wird. Reba­se-Tokens, wie Ample­forth (AMPL), sol­len einen sta­bi­len Wert über die Zeit auf­recht­erhal­ten, indem sie die Anzahl der im Umlauf befind­li­chen Tokens im Reak­ti­on auf Preis­schwan­kun­gen erhö­hen oder ver­rin­gern, was zu einem elas­ti­schen Ange­bot führt, das dar­auf abzielt, die Preis­vo­la­ti­li­tät zu minimieren.

Schreibe einen Kommentar