Pump

Im Kon­text von Krypto­währungen bezieht sich ein “Pump” auf einen schnel­len Anstieg des Prei­ses eines digi­ta­len Assets, der oft durch Markt­spe­ku­la­tio­nen, posi­ti­ve Nach­rich­ten oder koor­di­nier­te Kauf­an­stren­gun­gen getrie­ben wird. Wäh­rend Pumps kurz­fris­tig zu erheb­li­chen Preis­stei­ge­run­gen füh­ren kön­nen, kön­nen sie auch von schnel­len Rück­gän­gen oder “Dumps” gefolgt wer­den, wenn Händ­ler Gewin­ne mit­neh­men und die Dyna­mik nachlässt.

Schreibe einen Kommentar