Programmability (Programmierbarkeit)

Pro­gram­mier­bar­keit bezieht sich auf die Fähig­keit von digi­ta­len Ver­mö­gens­wer­ten oder Block­chain-Netz­wer­ken, die Aus­füh­rung von pro­gram­mier­ba­ren Funk­tio­nen wie Smart Con­tracts, dezen­tra­li­sier­ten Anwen­dun­gen (dApps) oder auto­ma­ti­sier­ten Han­dels­stra­te­gien zu unter­stüt­zen. Diese Funk­ti­on, ins­be­son­de­re in Platt­for­men wie Ethe­re­um, ermög­licht die Ent­wick­lung von kom­ple­xen und anpass­ba­ren Finanz­pro­duk­ten, Dienst­leis­tun­gen und Anwen­dungs­fäl­len inner­halb des Kryptowährungs-Ökosystems.

Schreibe einen Kommentar