Inverse head and shoulders (Inverse Kopf-Schultern-Formation)

Die inver­se Kopf-Schul­tern-For­ma­ti­on ist ein bul­li­sches Chart­mus­ter in der tech­ni­schen Ana­ly­se, das auf eine poten­zi­el­le Umkehr eines Abwärts­trends hin­weist. Das Mus­ter besteht aus drei Tälern, wobei das mitt­le­re das nied­rigs­te (der “Kopf”) und die bei­den äuße­ren höher sind (die “Schul­tern”), was dar­auf hin­deu­tet, dass der Ver­kaufs­druck nach­lässt und die Käu­fer die Kon­trol­le zurückgewinnen.

Schreibe einen Kommentar