Head and shoulders pattern (Kopf-Schulter-Muster)

Ein Kopf-Schul­ter-Mus­ter ist ein bäri­sches Chart­mus­ter in der tech­ni­schen Ana­ly­se, das aus drei Spit­zen besteht, wobei die mitt­le­re Spit­ze (der Kopf) höher ist als die bei­den umge­ben­den Spit­zen (die Schul­tern). Es signa­li­siert oft eine poten­zi­el­le Trend­um­kehr von bul­lisch zu bärisch.

Schreibe einen Kommentar