Haskell

Has­kell ist eine funk­tio­na­le Pro­gram­mier­spra­che, die oft bei der Ent­wick­lung von Block­chain- und Kryp­to­wäh­rungs­pro­jek­ten, wie zum Bei­spiel Card­a­no, ver­wen­det wird. Dies liegt an ihrer star­ken Typi­sie­rung, for­mel­len Veri­fi­ka­ti­on und mathe­ma­ti­schen Eigen­schaf­ten, die dazu bei­tra­gen kön­nen, die Kor­rekt­heit, Sicher­heit und Zuver­läs­sig­keit des Codes zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar